<- Zurück zur Übersicht

Foto: Sandra Meyndt

Prof. Dr. Moritz Hennemann

Professor an der Juristischen Fakultät, Lehrstuhlinhaber für Europäisches und Internationales Informations- und Datenrecht | Universität Passau

Moritz Hennemann ist Universitätsprofessor an der Juristischen Fakultät der Universität Passau und Inhaber des Lehrstuhls für Europäisches und Internationales Informations- und Datenrecht. Er ist außerdem Direktor des Forschungszentrums für Recht und Digitalisierung an der Juristischen Fakultät Passau. Seine Forschung konzentriert sich hauptsächlich auf die datengetriebene Wirtschaft und deren (globale) rechtliche Rahmenbedingungen – insbesondere in Bezug auf Vertragsrecht, Daten(schutz)recht, Kartellrecht und Medienrecht sowie vergleichendes Recht. Im Herbstsemester 2018 war Moritz Hennemann Visiting Researcher an der Harvard Law School. Bevor er nach Passau kam, hat er geforscht und als Post Doc an der Juristischen Fakultät der Universität Freiburg gelehrt (Habilitation 2019). Von 2014 bis 2016 war Moritz Hennemann nach seinem Referendariat am Oberlandesgericht Hamburg (2. Juristisches Staatsexamen 2014) als Rechtsanwalt bei Hengeler Mueller, Düsseldorf, tätig. Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Heidelberg (1. Staatsexamen 2009), Krakau, Freiburg (Dr. jur. 2011) und Oxford (M. Jur. 2011).

Beteiligt am Forschungsprojekt:
Vektoren der Datenpreisgabe – Eine komparative Untersuchung zum Einsatz eigener personenbezogener Daten aus den Perspektiven der Rechtswissenschaft, Kulturwissenschaft und Wirtschaftsinformatik

www.bidt.digital/forschungsprojekt-vektoren-datenpreisgabe/#projektteam

Prof. Dr. Moritz Hennemann spricht hier:

Weitere Rednerinnen und Redner

Abteilungsleiter Think Tank
Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Psychologie mit Schwerpunkt Mensch-Maschine-Interaktion
Universität Passau
Scroll to Top