<- Zurück zur Übersicht

Prof. Dr. Kai von Lewinski

Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht | Universität Passau

Kai von Lewinski ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht an der Universität Passau. Sein Arbeitsschwerpunkt ist derzeit das Internationale Informationsrecht. Vor dem bidt-Projekt „Vektoren der Datenpreisgabe“ war er Sprecher des DFG-Graduiertenkollegs „Privatheit und Digitalisierung“. Bevor er 2014 an die Universität Passau kam, war er Wissenschaftlicher Leiter der (Bundes)Stiftung Datenschutz in Leipzig. Habilitiert hat er sich an der HU Berlin mit einem finanzrechtlichen Thema, promoviert wurde er in Freiburg mit einer rechtsgeschichtlichen Arbeit.

Beteiligt am Forschungsprojekt:
Vektoren der Datenpreisgabe – Eine komparative Untersuchung zum Einsatz eigener personenbezogener Daten aus den Perspektiven der Rechtswissenschaft, Kulturwissenschaft und Wirtschaftsinformatik

www.bidt.digital/forschungsprojekt-vektoren-datenpreisgabe/#projektteam

Prof. Dr. Kai von Lewinski spricht hier:

Weitere Rednerinnen und Redner

Intendantin
Bayerischer Rundfunk
Geschäftsführer Organisation, Finanzen, Dialog
Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt)
Scroll to Top