<- Zurück zur Übersicht

Fabienne Marco

Doktorandin in Informatik an der Professur für Political Data Science | Technische Universität München

Fabienne Marco absolviert derzeit ihren Doktor in Informatik an der Professur für Political Data Science an der TU München. Ihr Forschungsschwerpunkt sind die Modellierung von Kommunikation, verschiedenen Phänomenen in den sozialen Medien sowie moderne Verschlüsselungs- und Datenschutztechnologien, insbesondere Differential Privacy. Zuvor studierte sie Mathematik, Politikwissenschaft und Politics & Technology an der TU München. Im Rahmen ihrer Studien beschäftigte sie sich insbesondere mit kybernetischen Systemen und der Klassifikation von Hatespeech mithilfe neuronaler Netze.

Beteiligt am Forschungsprojekt:
Differential Privacy: Ein neuer Ansatz zum Umgang mit Social Big Data

www.bidt.digital/forschungsprojekt-differential-privacy/#projektteam

Fabienne Marco spricht hier:

Weitere Rednerinnen und Redner

Professorin für Zivilrecht und Digitalisierung, Direktorin am Zentrum für Digitalisierung und Recht
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Chair of Organizational Economics
Ludwig Maximilians University Munich
Scroll to Top