<- Zurück zur Übersicht

13. Oktober | 13:45 Uhr

Rolle von Privatheit in der Digitalökonomie – Herausforderung und Chance?

Nicht erst mit der Einführung der DSGVO ist das Thema Privatheit in der Digitalökonomie in den Fokus der öffentlichen Debatte gerückt. Konsumentinnen und Konsumenten und Unternehmen sind gleichermaßen direkt von dem komplexen Thema betroffen und es stellt sie vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig kann ein funktionierender Datenschutz auf organisationaler und gesellschaftlicher Ebene einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellen. Daher sollen im Panel folgende Fragen diskutiert werden: Wie sehen die neuen Herausforderungen aus, die die Digitalökonomie für das Thema Privatheit bedeutet? Wie sollte mit diesen Herausforderungen auf den genannten Ebenen umgegangen werden? Sind Datenschutz und Privatheit eher als Herausforderung, als Chance oder als beides gleichzeitig zu bewerten?

Moderation: Prof. Dr. Thomas Hess (bidt / LMU München)

Hier sprechen:

Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht
Universität Passau
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Psychologie mit Schwerpunkt Mensch-Maschine-Interaktion
Universität Passau
Doktorandin in Informatik an der Professur für Political Data Science
Technische Universität München
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Digitales Management und Neue Medien
Ludwig-Maximilians-Universität München
Professor für Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre
Ludwig-Maximilians-Universität München

Mehr aus unserem Programm

Scroll to Top