<- Zurück zur Übersicht

14. Oktober | 11:00 Uhr

Digitale Gesellschaft – zwischen Utopie und Diktatur

Europa steht an einem Scheideweg: Wird es uns gelingen, durch politische Rahmensetzung die offene Gesellschaft auch im digitalen Zeitalter fortzuschreiben? Oder versinken wir im „New Dark Age“ des Internets, in dem die gesellschaftliche Spaltung sich immer mehr vertieft? Aus Sicht der Designforschung blicke ich auf die Strukturen der digitalen Ungleichheit, auf ihre technologischen und sozialen Wurzeln, und zeige Wege auf, wie die Europäische digitale Agenda fortgeschrieben werden kann.

Hier spricht:

Professorin für Designforschung
Universität der Künste Berlin

Mehr aus unserem Programm

Scroll to Top